Webmeeting

Das Internet hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Kommunikationsmittel im Business Bereich entwickelt. Neben der klassischen E-Mail, Messengern und VoIP sind sogenannte Webmeetings eine Entwicklung um die Kommunikation mit Kunden oder innerhalb eines Unternehmens zu verbessern. Dabei wird von vielen Kunden das Webmeeting noch kaum genutzt – was vor allem an mangelnden Informationen liegt. Dabei sollte man vor der Entscheidung für eine bestimmte Art des Webmeetings entscheiden, ob man sich auf externe Dienstleister oder Software auf dem eigenen Webspace entscheidet. Gerade beim zweiten Punkt hilft ein Webhosting Vergleich um die Kosten gering zu halten.

Vielzahl an Möglichkeiten für Webmeeting

Was ist eigentlich ein Webmeeting? Dabei muss man unterscheiden zwischen den sogenannten direkten Webmeetings, bei denen sich Teilnehmer z.B. über Messenger und Webcam über ein bestimmtes Programm einschalten oder Meetings in virtuellen Räumen. Bei der ersten Möglichkeit hat das Kommunikationsprogramm Skype die Basis gelegt. In letzter Zeit hat sich aber gerade die zweite Möglichkeit als beliebte Alternative präsentiert. Dabei können sich die Teilnehmer per Telefon, Webcam oder Chat in einen virtuellen Raum einwählen und verschiedene Möglichkeiten nutzen. Vor allem der sichere Austausch von Informationen und Dokumenten ist ein wichtiger Pluspunkt für die sogenannten Webmeetings. Von der ganzen Welt können sich Teilnehmer einloggen ohne hohe Telefonkosten zu verursachen. Die Teilnehmer können sich entsprechend austauschen und mittels einer Software kommunizieren.

Eigene Software oder externer Dienstleister?

Die Entscheidung auf welche Art des Webmeetings man setzt ist auch eine Frage der Technik. Entscheidet man sich für externe Dienstleister, werden alle Funktionen von diesem gegen eine monatliche Grundgebühr bereitgestellt. Die Software wird dabei vom externen Dienstleister gestellt. Die Alternative ist der Kauf einer eigenen Software und ein Hosting auf den eigenen Webservern. Um hohe Kosten zu vermeiden, sollte man einen Webhosting Vergleich zu Rate ziehen um zu definieren welche Art von Webhosting die richtige Option für Webmeeting Software ist. Hat man sich durch den Webhosting Vergleich für ein Paket entschieden, werden nur noch die monatlichen Kosten und die einmaligen Lizenzkosten für die Webmeeting Software fällig. Aber gerade im Bereich Webmeeting ist Open Source Software auf dem Vormarsch und auch dieser Kostenfaktor könnte eingespart werden.